Site Skin Ad
Site Skin Ad
Site Skin Ad
Site Skin Ad
QR-Code:
Atomic Fusion: Particle Collider im App Store
Preis & Download:
GRATIS
Atomic Fusion: Particle Collider iPhone iPad Download
Atomic Fusion: Particle Collider iOS
Atomic Fusion: Particle Collider [Universal]
Publisher:Bytesized Studios Inc.,
Genre:Action, Spielhalle
Release:22.01.2014
News (2)
Test
Videos
UniversalApp-VorstellungNeuerscheinungVeröffentlicht am 23.01.14 um 18:17h | 0 Kommentare

Gratis-Download „Atomic Fusion: Particle Collider“: Geschicklichkeitsspiel für Physik- und Chemie-Fans

Eine bisher bei uns noch unerwähnt gebliebene Neuerscheinung vom heutigen Spiele-Donnerstag ist Atomic Fusion: Particle Collider (AppStore) von Bytesized Studios. Der Download der nur knapp 30 Megabyte großen Universal-App ist kostenlos. Wer nach zehn Level den vollen Umfang freischalten möchte, kann dies für 1,79€ via IAP tun.

Das Gameplay von Atomic Fusion: Particle Collider (AppStore) erinnert stark an das Prinzip von Tlt too Live (AppStore) und Co, nur dass dieser Titel einen physikalischen Hintergrund hat. Wenn uns die Lehrer damals die Chemie und Physik rund um die Atome und das Periodensystem so beigebracht hätten, hätten wir in der Schule wahrscheinlich bessere Noten in diesen Fächern vorweisen können. Aber auch jetzt lernt man natürlich nie aus…

Im Spiel steuerst du ein Elementarteilchen über den Bildschirm und musst versuchen, die Energie, die auf dich zugeflogen kommen, aufzunehmen. Dafür musst du die entsprechende Ladung für eine Fusion innehaben. Um zwischen positiv und negativ zu wechseln, die sich farblich unterscheiden, reicht ein einfacher Tap eines Fingers aufs Display.

Mit der anderen Hand steuerst du das Atom (es gibt drei verschiedene Kontrolloptionen, aber leider keine Neigungssteuerung) über den Bildschirm. Dabei gilt es stetig aufzupassen, nicht mit Energiewellen der falschen Ladung zu kollidieren, denn das schadet dir und deinem Energiehaushalt. Ist dieser erloschen, ist das Spiel zu Ende.

Sammelst du hingegen Energiewellen der aktuell zu dir passenden Ladung auf, gewinnst du Energie, bis der Balken voll ist und du ein Element weiter im Periodensystem wanderst. Dieses ist auch quasi die Leveleinteilung, somit gibt es (wer in Chemie aufgepasst hat, weiß die Lösung) 118 Stufen zzgl. ein Bonuslevel, bei dem du dein eigenes Element erschließen und benennen kannst – wenn du soweit kommst. Denn in der kostenlosen Version sind zehn Level enthalten. Wer danach weiterspielen und den vollen Umfang nutzen möchte, muss zu dem oben bereits erwähnten IAP greifen.

Ebenfalls einsammeln solltest du die PowerUps, die dir durch Spielverlangsamungen oder Schutzschilder kurzzeitig helfen, sowie freie Neutronen. Diese sammeln sich auf deiner Atomhülle an. Ist diese voll, was links oben angezeigt wird, löst ein Tap auf die Anzeige eine Schockwelle aus, die dir für einige Sekunden Ruhe verschafft.

Wer gerne hektische Arcade- und Geschicklichkeitsspiele spielt, der wird an Atomic Fusion: Particle Collider (AppStore) sicherlich seine Freude haben. Bis auf wenige Kritikpunkte ein forderndes Highscore-Spiel, bei dem Millisekunden und die richtige Ladung über Leben und Tod entscheiden können und das kostenlos ausprobiert werden kann.

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Wir verwenden diese zum Ausliefern von Werbeanzeigen und zur Verbesserung unseres Services. Mehr Infos | Einverstanden