Site Skin Ad
Site Skin Ad
Site Skin Ad
Site Skin Ad
QR-Code:
Axon Runners im App Store
Preis & Download:
0,89€
Axon Runners iPhone iPad Download
Axon Runners iOS
Axon Runners [Universal]
Publisher:Streamline Media Group, Inc.
Genre:Action, Spielhalle
Release:31.05.2012
News (3)
Test
Videos (1)
UniversalApp-VorstellungNeuerscheinungVeröffentlicht am 01.06.12 um 10:25h | 0 Kommentare

Futuristischer Tunnel-Racer „Axon Runners“: aus unserer Sicht mehr Schatten als Licht

Am gestrigen Donnerstag ist, wie wir berichtet haben, unter anderem das Spiel Axon Runners (AppStore) im AppStore erschienen. Wir haben die 2,99€ teure Universal-App (ab iPad 2 & iPhone 4), die von Coca-Cola Content Factory und Streamline Studios entwickelt wurde, genauer unter die Lupe genommen und wollen dir unsere leider nicht nur positiven Eindrücke schildern.

Axon Runners (AppStore) ist ein Tunnel-Racer, ähnlich wie das von uns schon mehrmals behandelte Steamscope (AppStore). Allerdings geht es hier nicht durch eine Steampunk-Welt, sondern mit einem Hoverboard (ein schwebendes Snowboard) durch futuristische Welten. Eine Story, die man aber getrost beiseite lassen kann, führt einen so durch insgesamt 15 Level, in denen man zahlreichen Hindernissen wie Laserstrahlen, Ölfässern und vielen mehr ausweichen muss und dabei noch goldene Energie-Orbs einsammeln sollte.

Noch negativer als der mit zu schnell beendeten 15 Level zu geringe Umfang ist uns die Steuerung aufgefallen. Es gibt nur eine Steuerungsmethode, nämlich durch Wischen über das Display. Horizontale Wischbewegungen lenken dich auf deinem Hoverboard, ein vertikaler Aufwärst-Wischer lösst dich springen. Das klingt vom Prinzip her nicht so verkehrt, ist aber doch sehr unpräzise. Der Kontakt mit den Hindernissen bleibst so in schöner Regelmäßigkeit nicht aus, was zu einem gewissen Frust führt. Sicherlich ist das Spiel nach einiger Eingewöhnungszeit beherrschbar, aber trotzdem bleibt ein negativer Beigeschmack, zumal viele diesen Punkt aufgrund vorheriger Aufgabe sicherlich nie erreichen werden.
Auch die 10 verschiedenen Hoverboards finden bei uns keinen positiven Anklang, denn bis auf das Standardgefährt müssen diese erst via IAP freigekauft werden…

Hingegen positiv ist uns die akustische und grafische Präsentation aufgefallen. Eine futuristische Hintergrundmusik begleitet eine flüssig über das Display rasende Grafik, was insgesamt zu einer guten Stimmung im Spiel sorgt. Trotzdem kann dies über die mässige Steuerung und den unserer Meinung nach zu geringen Umfang nur schwer hinwegtrösten. Die anfallenden 2,99€ würden wir eher in ein anderes Spiel investieren…

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Wir verwenden diese zum Ausliefern von Werbeanzeigen und zur Verbesserung unseres Services. Mehr Infos | Einverstanden