Site Skin Ad
Site Skin Ad
Site Skin Ad
Site Skin Ad
QR-Code:
Exodus: Neclace of Heavens im App Store
Preis & Download:
GRATIS
Exodus: Neclace of Heavens iPhone iPad Download
Exodus: Neclace of Heavens iOS
Exodus: Neclace of Heavens [Universal]
Publisher:Pixonic LLC
Genre:Action, Adventure, Rollenspiel
Release:24.10.2013
News (2)
Test
Screenshots
Videos
UniversalApp-VorstellungNeuerscheinungVeröffentlicht am 29.10.13 um 16:30h | 0 Kommentare

Exodus: Neclace of Heavens – solides Hack’n’Slay als Free-to-Play-Download

Ein Überbleibsel des vergangenen Spiele-Donnerstages, dem wir uns noch nicht gewidmet haben, ist Pixonics Exodus: Neclace of Heavens (AppStore). Die gut 260 Megabyte große Universal-App kann als Free-to-Play-Spiel kostenlos aus dem AppStore geladen werden. Es gibt IAP-Angebote für virtuelle Währungen, mit denen du dir bessere Ausstattungen, Tränke und mehr kaufen kannst. Wir haben den Titel aber bereits einige Zeit gespielt und waren bisher nicht in der Situation, unseren Geldbeutel zücken zu müssen.

Am Anfang stehst du erst einmal vor der Wahl, ob du dich als kräftiger Krieger oder sexy Amazone durch das Spiel kämpfen möchtest. Dann geht es auch schon los und du bestreitest einen Quest nach dem anderen. Diese bestehen allesamt aus mehreren aneinandergereihten Arenen, die eine nach der anderen von zahllosen Untoten und anderen Monstern gesäubert werden müssen.

Dafür verwendest du natürlich dein mitgeführtes Schwert bzw. andere Waffen, die du im Laufe des Spieles freischalten kannst. So metzelst du dich in feinster Hack’n’Slay-Manier durch ein Opfer nach dem nächsten und von Arena zu Arena. Die Gegner werden dabei natürlich im Laufe des Spieles immer mehr und vor allem mächtiger. Aber auch du kannst deine Ausrüstung durch in Fässern gefundene Schätze sowie verdiente Münzen, die du im Shop gegen bessere Waffen und Rüstungen, aber auch Tränke und andere lebensnotwendige Dinge eintauschen kannst, verbessern und wirst so stärker und stärker – Genrestandard nennt man das wohl…

Die Steuerung erfolgt über ein virtuelles Steuerkreuz auf der linken Bildschirmseite. Rechts unten in der Ecke ist zentral ein Button zum Schwingen deiner Waffen angebracht, darum herum sind zwei weitere Buttons für Spezialangriffe sowie ein Button zur Verteidigung, mit dem du dich mit einer gekonnten Hechtrolle aus gefährlichen Situationen retten kannst, positioniert. Das Zusammenspiel klappt solide, hier ist unserer Meinung nach aber noch etwas Luft nach oben.

Das gilt auch für die solide Grafik sowie die Kameraführung. In manchen Situationen schwenkt diese ganz nah ans Geschehen, um die actionreichsten Szenen in Nahaufnahme zu zeigen. Dies ist prinzipiell ja auch löblich, fördert aber nicht gerade, den Überblick über das Schlachtfeld und die üblichen Gegner zu bewahren.

Überdurchschnittlich, aber nicht überragend, so lautet unser Fazit für Exodus: Neclace of Heavens (AppStore). Der Titel weiß mit einigen Pluspunkten zu gefallen, bringt aber auch den einen oder anderen Kritikpunkt zu Tage. Da der Download kostenlos ist und das Spiel (wie bereits in der Einleitung erwähnt) einige Zeit ohne jegliche IAP-Zwänge gespielt werden kann, kann sich aber jeder risko- und kostenfrei selbst ein Bild von Exodus: Neclace of Heavens (AppStore) machen.

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Wir verwenden diese zum Ausliefern von Werbeanzeigen und zur Verbesserung unseres Services. Mehr Infos | Einverstanden