Site Skin Ad
Site Skin Ad
Site Skin Ad
Site Skin Ad
QR-Code:
CarDust im App Store
Preis & Download:
1,59€
CarDust iPhone iPad Download
CarDust iOS
CarDust [Universal]
Publisher:Spectrum Entertainment
Genre:Rennspiel
Release:01.06.2012
News (3)
Test
Screenshots
Videos (1)
UniversalApp-VorstellungNeuerscheinungVeröffentlicht am 04.06.12 um 20:11h | 0 Kommentare

Dröhnende Motoren und Staub: neue Topdown-Racer „CarDust“ im AppStore erschienen

Der polnische Indie-Entwickler Spectrum Entertainment hat am vergangenen Wochenende das neue Rennspiel CarDust (AppStore) im AppStore veröffentlicht. Das Spiel ist eine Universal-App und kostet 1,59€. Wir wolen dir kurz beschreiben, worum es geht und ob sich der Download lohnt.

CarDust (AppStore) ist ein Topdown-Racer, bei dem also in Vogelperspektive um die Strecken geheizt wird. Davon gibt es genau fünf Stück, die mit sechs fahrbaren Untersätze befahren werden können. Diese reichen von einem Kult-Käfer über einen Buggy bis hin zu einem Abschleppwagen. Bei den Modi stehen drei zur Auswahl, die mit Quick Race, Time Trial und Tournament ziemlich selbsterklärend sind. Hinzu kommen noch zwei Schwierigkeitsgrade, die in den Einstellungen gewechsel werden können.
Witzig sind diverse PowerUps, die du auf der Strecke einsammeln und dann im Kampf um die vorderen Plätze einsetzen kannst. Da werden dann vorweg fahrende Autos mit Lasern beschossen oder aber auch mal eben die Zeit zurückgedreht, um eine misslungene Kurve neu anzugehen.

Entwickelt wurde das Spiel unter Verwendung des Unity Enginges, der schon so manches Spiel grafisch glänzen ließ. So auch bei CarDust (AppStore). Uns gefällt der Titel optisch sehr gut, die Strecken sind abwechslungs- und detailreich und laufen flüssig über den Bildschirm von iPhone, iPod touch & iPad.

Wenn es etwas zu meckern gibt, dann eher an der Steuerung. Hier gibt es nur eine Option, nämlich über drei eingeblendete Buttons, die bei hochkand gehaltenem Gerät am unteren Displayrand angezeigt werden. Über diese wird gelenkt und gebremst, beschleunigen tut der Wagen von alleine. Das hat uns nicht zu 100% überzeugt, zumal zum Auslösen der rechts eingeblendeten PowerUps quasie die hand vom Lenkrad genommen werden muss.

Insgesamt präsentiert uns Spectrum Entertainment mit ihrem Erstlings-iOS-Werk CarDust (AppStore) einen kleinen, durchaus gelungenen Topdown-Racer, der noch die eine oder andere kleinere Schwäche aufweist, mit 1,59€ aber auf jeden Fall einen angemessenen Preis hat und einen Download wert ist.

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Wir verwenden diese zum Ausliefern von Werbeanzeigen und zur Verbesserung unseres Services. Mehr Infos | Einverstanden