Site Skin Ad
Site Skin Ad
Site Skin Ad
Site Skin Ad
QR-Code:
Drift Mania Championship 2 im App Store
Preis & Download:
1,79€
Drift Mania Championship 2 iPhone iPad Download
Drift Mania Championship 2 iOS
Drift Mania Championship 2 [Universal]
Publisher:RatRod Studio
Genre:Sport, Rennsport, Sport
Release:28.09.2012
News (4)
Test
Videos (1)
UniversalApp-VorstellungNeuerscheinungVeröffentlicht am 01.10.12 um 09:56h | 0 Kommentare

Drift Mania Championship 2: Rennspiel-Nachfolger in den AppStore gedriftet

Am vergangenen Freitag ist mit Drift Mania Championship 2 (AppStore) ein neues Rennspiel im AppStore erschienen. Es handelt sich – wie unschwer am Namen zu erahnen ist – um den Nachfolger von Drift Mania Championship (AppStore) aus dem Jahr 2010, das ebenfalls von RatRod Studio im AppStore veröffentlicht wurde. Der Vorgänger ist zwar von den reinen Download-Zahlen relativ häufig aus dem AppStore geladen worden, konnte aber bei den Bewertungen keine guten Ergebnisse einfahren. Im Schnitt gibt es gerade einmal 2,5 Sterne von den Usern, was primär an einer schwierigen Steuerung und einer verbesserungswürdigen Grafik liegt. Diese Baustellen hat sich der Entwickler nun zu Herzen genommen und versucht, im zweiten Teil zu verbessern. Ob das gelungen ist, haben wir natürlich schon ausprobiert.

In Drift Mania Championship 2 (AppStore) geht es natürlich wieder nicht darum, einfach nur möglichst schnell eine Rennstrecke abzufahren und vor allen anderen ins Ziel zu kommen, sondern darum, mit möglichst spektakulären Drifts viele Punkte zu verdienen. Dafür musst du in einer vorgegebenen Zeit eine bestimmte Anzahl an Runden drehen. Hast du innerhalb dieser die Ziellinie überquert, wird dein Punktestand mit denen der anderen Fahrer verglichen. Das Spiel bietet insgesamt eine beachtliche Anzahl an Fahrzeugen und Strecken sowie vier Modi. Im Training kannst du üben, bei Karriere und Meisterschaft kannst du deine Fähigkeiten gegen die KI unter Beweis stellen und im Mehrspieler-Modus geht es dann lokal oder online gegen echte Fahrer.

Oben haben wir von den verbesserungswürdigen Punkten gesprochen. Für die Grafik können wir dem Entwickler auf jeden Fall einen großen Fortschritt bescheinigen, denn hier hat sich einiges getan. Zwar ist der Titel sicherlich noch nicht in der absoluten Spitzenliga im AppStore angekommen, aber von dem pixeligen Look des ersten Teils fehlt jede Spur.

Die Steuerung ist vom Ansatz her gleich geblieben. Auf der rechten Seite gibt es einen Gasbalken, über den du mit dem Finger fahren musst. Je höher du deinen Finger zum oberen Displayrand bewegst, desto schneller fährt dein Wagen. Alternativ kannst du dir auch virtuelle Pedale für Gas und Bremse einblenden lassen. Unten links ist eine Handbremse, mit der du in den Kurven ins driften kommen kannst und einfach auf Berührung reagiert. Gelenkt und das Fahrzeug beim Drift in der Spur gehalten wird über die Neigung des Gerätes. Zwar ist die Steuerung recht ungewöhnlich, geht aber nach einer gewissen Eingewöhnungsphase dann doch relativ gut. Das sich der Wagen dreht und man von der Strecke abkommt, ist primär anfänglich nicht zu verhindern, aber Driftrennen sind halt auch kein Kindergeburtstag. Wir haben uns davon in den ersten Rennen nicht abschrecken lassen und beherrschen nun nach einiger Übung den Rennwagen schon relativ gut. Was uns dabei gut geholfen hat, ist die Verringerung der Lenksensibilität, aber das ist ntürlich Geschmackssache.

Insgesamt ist es RatRod Studio gelangen, in Drift Mania Championship 2 (AppStore) einige im Vorgänger noch nicht so gut umgesetzte Punkte zu verbessern, wie zum Beispiel die Grafik. Die Steuerung bleibt zwar immer noch ein Problempunkt, die PS-Starken Rennwagen können aber nach einiger Eingewöhnungszeit dann doch recht gut beherrscht werden. Der Download der Universal-App kostet 1,59€.

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Wir verwenden diese zum Ausliefern von Werbeanzeigen und zur Verbesserung unseres Services. Mehr Infos | Einverstanden