Site Skin Ad
Site Skin Ad
Site Skin Ad
Site Skin Ad
QR-Code:
Daredevil Rider FREE im App Store
Preis & Download:
GRATIS
Daredevil Rider FREE iPhone iPad Download
Daredevil Rider FREE iOS
Daredevil Rider FREE [Universal]
Publisher:BRAVO GAMES, S.L.
Genre:Spielhalle, Rennsport
Release:13.12.2012
News (1)
Test
Videos
UniversalApp-VorstellungNeuerscheinungVeröffentlicht am 14.12.12 um 12:14h | 0 Kommentare

Daredevil Rider: neuer Star am Stuntracer-Himmel?

Bravo Games, der Entwickler von Spielen wie Xtreme Wheels (AppStore) und Volcano Escape (AppStore), hat am gestrigen Tag mit Daredevil Rider (AppStore) ein neues Spiel im Appstore veröffentlicht. Die Universal-App kann als werbefinanzierter Titel kostenlos aus dem AppStore geladen werden und enthält dann 30 frei spielbare Levels, die von Werbung umrandet werden. Wenn du in den Genuß der insgesamt 80 Levels der Vollversion kommen möchtest, musst du via IAP die Premium-Version des Spieles freischalten, womit dann auch die Werbung verschwindet. Leider können wir euch nicht sagen, was der IAP kostet, da es anscheinend einen Bug im Spiel gibt, da wir den Kaufen-Link nicht betätigen konnten. Aber auch mit den 30 freien Levels macht der Titel Spaß.

Es handelt sich um einen Stunt-Racer, bei dem du mit einem tollkühnen Stuntman auf einem Motorrad waghalsige Stunts durchführen musst. Mit Vollgas geht es auf eine Sprungschanze, um dann immer spektakulärere und weitere Sprünge zu absolvieren. Geht es am Anfang nur darum, unterwegs ein paar Münzen zu sammeln und sicher zu landen, wird es mit Fortschritt des Spieles immer spektakulärer, da dann zum Beispiel auch durch brennende Reifen und die Rotoren von fliegenden Helikoptern gesprungen werden muss. Ein Fehler und der Versuch ist beendet, der Stuntman entweder verbrannt oder zu Hackfleich verarbeitet.

Genretypisch musst du über zwei Buttons Gas geben und Bremsen sowie über zwei weitere Buttons die Neigung deines Motorrads im Flug und am Boden steuern. Wichtig ist in Daredevil Rider (AppStore) aber nicht nur die sichere Landung auf der Rampe, die du nicht zu lange feiern solltest. Denn leitest du dann nicht gleich auch die Bremsung ein, rast du ins nächste Hindernis, was deiner Levelbewertung nicht gerade gut bekommt. Hier wird deine Leistung mit Punkten aufgewogen – Boni gibt es zum Beispiel für Stunts in der Luft – und dann am Ende mit bis zu drei goldenen Helmen belohnt.

Insgesamt macht Daredevil Rider (AppStore) auf den ersten Blick einen recht spaßigen Eindruck. Die Werbung stört etwas, konnte von uns aber aufgrund des oben beschriebenen Bugs nicht entfernt werden. In der Premium-Version, von der wir leider momentan den Preis noch nicht kennen, bietet der Titel einen ordentlichen Umfang von 80 Levels. Die kotenlosen 30 Levels sorgen aber auch schon für viel Spielspaß, so dass wir den kostenlosen Download nur nahelegen können.

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Wir verwenden diese zum Ausliefern von Werbeanzeigen und zur Verbesserung unseres Services. Mehr Infos | Einverstanden