Site Skin Ad
Site Skin Ad
Site Skin Ad
Site Skin Ad
QR-Code:
Bridge Constructor Mittelalter im App Store
Preis & Download:
1,99€
Bridge Constructor Mittelalter iPhone iPad Download
Bridge Constructor Mittelalter iOS
Bridge Constructor Mittelalter [Universal]
Publisher:Headup Games GmbH & Co. KG
Genre:Simulation, Puzzle
Release:01.05.2014
News (9)
Test
Videos
UniversalApp-VorstellungNeuerscheinungVeröffentlicht am 01.05.14 um 07:47h | 0 Kommentare

Bridge Constructor Mittelalter: Brückenbau-Nachfolger im Mittelalter

Passend zum morgigen Brückentag, den viele von euch sicherlich genießen können, hat der deutsche Publisher Headup Games wie eben bereits erwähnt am heutigen Spiele-Donnerstag sein neues Spiel Bridge Constructor Mittelalter (AppStore) im AppStore veröffentlicht. Der Titel ist der Quasi-Nachfolger des Millionen-Erfolgs Bridge Constructor (AppStore) von vor zwei Jahren. Der neue und komplett deutschsprachige Titel kann als Universal-App zum Einführungspreis von 1,79€ erworben werden. Später soll der Preis auf 2,69€ steigen.

Barbarische Urks haben das Königreich Siebenbrücken angegriffen und mit ihrer Plünderung und Verwüstung Angst und Schrecken verbreitet. Nun haben sie sich in fünf Heerlager im Nordosten zurückgezogen, um eine neue Attacke vorzubereiten. Um ihnen zuvorzukommen, bläst König Harald zum Gegenangriff. Doch leider hat er nicht bedacht, dass die Burg zerstört, die Vorräte geplündert und Soldaten und Kriegsgerätschaften Mangelware sind.

Um den Nachschub wieder florieren zu lassen, gilt es – vollkommen unerwartet – einige Brücken wieder aufzubauen. Hier kommst du ins Spiel, denn als erfahrener Brückenbauer, der du seit dem ersten Teil hoffentlich bist, kannst du deine Fähigkeiten nun auch im Mittelalter unter Beweis stellen. Mit verschiedenen Materialien wie Holz, Steinen und Seilen musst du mit begrenzten Ressourcen in jedem der 40 Level eine Brücke errichten. Dies erfolgt wieder über simple Menüs und per Einzeichnen der Bauteile in einem Editor, so wie man es bereits aus dem ersten Teil kennt.

Bist du mit deiner Konstruktion zufrieden, gilt es beherzt auf den Play-Button unten rechts zu tappen. Dann marschieren Soldaten und rollen Kutschen mit Ressourcen über dein Bauwerk – und du darfst gespannt zuschauen, ob es der Belastung standhält. Ist dies der Fall, ist das Level abgeschlossen. Bricht die Brücke aber unter der Last zusammen und deine Untertanen stürzen in den Tod, musst du nachbessern und einen neuen Versuch starten.

Soweit ist das Gameplay auch vom ersten Teil bekannt. Aber natürlich bietet Bridge Constructor Mittelalter (AppStore) auch Neuerungen. Bereits am Ende des ersten Levelpacks beschießen die Urks die Brücke mit Felsbrocken. Diese zusätzliche Belastung muss deine Konstruktion nun ebenfalls gewappnet sein, was vor allem durch stabilere Bauweise und das Errichten von Überdachungen erfolgt, damit deine Soldaten sicher das andere Ufer erreichen.

Weitere Neuerung ist, dass in manchen Leveln das Spielprinzip einfach umgedreht wurde. Da gilt es dann, auf den ersten Blick sichere Brücken zu bauen, die dann aber bei Belastung einstürzen – und zwar genau dann, wenn feindliche Urks-Truppen diese gerade überqueren. Das bringt eine ganz neue Herausforderung ins Spiel, denn die Brücken dürfen nicht sofort einstürzen, sonst können deine Feinde unbeschadet fliehen und die Mission ist gescheitert.

Kommst du mal nicht weiter, kannst du mit Münzen Lösungshinweise sowie das Bauen ohne Budget freischalten. Die Münzen können natürlich auch via IAP erworben werden, sind unserer Meinung nach aber nicht wirklich notwendig.

Auch wenn das Grundprinzip natürlich identisch ist, schafft es Bridge Constructor Mittelalter (AppStore) mit punktuellen Neuerungen das Brückenbau-Fieber, dass der erste Teil ausgelöst hat, neu zu entfachen. Der Brückenbau-Editor ist zwar auf einem iPhone etwas fummelig, klappt aber gerade auf einem iPad bekanntermaßen gut. Wessen Interesse wir nun geweckt haben oder bei wem dies vor dem Download gar nicht mehr nötig war, sollte aber bald zugreifen, solange der Einführungspreis von 1,79€ noch gültig ist.

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Wir verwenden diese zum Ausliefern von Werbeanzeigen und zur Verbesserung unseres Services. Mehr Infos | Einverstanden