Site Skin Ad
Site Skin Ad
Site Skin Ad
Site Skin Ad
QR-Code:
Black Water im App Store
Preis & Download:
1,79€
Black Water iPhone iPad Download
Black Water iOS
Black Water [iPad]
Publisher:Brisk Mobile Inc.
Genre:Action, Abenteuer
Release:10.09.2012
News (4)
Test
Videos (1)
iPadApp-VorstellungNeuerscheinungVeröffentlicht am 12.09.12 um 18:36h | 0 Kommentare

Black Water: einsamer Cowboy ballert sich durch den Wilden Westen

Bevor sich in wenigen Minuten alle uns zur Verfügung stehenden Augenpaare in Richtung San Francisco richten und schauen, was Apple an neuen Produkten aus dem Hut zaubert, wollen wir euch noch die eine oder andere Spieleneuerscheinung der letzten Tage vorstellen. So zum Beispiel Black Water (AppStore). Das von Brisk Mobile, unter anderem für Spiele wie Submarine (AppStore) und Medieval (AppStore) verantwortlich, stammende Spiel gibt es nur als reine iPad-App und kostet 1,59€. Der Download ist gut 130 Megabyte groß.

Black Water (AppStore) spielt im Wilden Westen. Nach dem Bürgerkrieg lauern überall Banditen und Indianer, die ihr Unwesen treiben. Du machst dich auf den Weg von Tennessee nach Texas, um dort nach den Wünschen deines Vaters eine Ranch zu führen. Doch auf dem Weg lauern allerhand Gefahren und Missionen, die du bitteschön erst einmal alle zu erledigen hast. Mal musst du in der Kirche gefangene Bürger befreien, mal Gangster-Quartiere „ausmisten“ oder auch mal mit einem Pferd durch die Prärie reiten und auf Zielscheiben schiessen. Die Missionen sind von den Zielsetzungen relativ abwechslungsreich, eines haben sie aber nahezu alle gemeinsam: es gibt allerlei Ganoven und Indianer, die dir den Gar ausmachen wollen. Und bevor du es soweit kommen lässt, solltest du den Spieß lieber umdrehen.

Im Spiel kannst du durch das Einsammeln von Geldsäcken und das Erledigen der Missionen Geld verdienen, welches du wiederum im Shop in neue Waffen wie Pistolen und Gewehre sowie weitere Ausrüstungsgegenstände wie Dynamit investieren kannst. Zudem erhältst du je nach deinem Abschneiden in den einzelnen Missionen Sterne als Auszeichnung. Hast du eine gewisse Zahl Sterne gesammelt, kannst du die Fähigkeiten deines Cowboy verbessern. Dann kann er zum Beispiel schneller nachladen, mehr Schüsse der Gegner einstecken oder schneller mit der Waffe feuern.

Das komplette Spiel wird aus der Vogelperspektive dargestellt und macht optisch wie akustisch einen guten Eindruck. Die Steuerung ist einfach gehalten und kann schnell anhand eines einleitenden Tutorials gelernt werden. Du kannst dich in der Prärie frei bewegen, was durch das Einzeichnen der zu nehmenden Route erfolgt. Auf Gegner kann mit einem einfachen Tap geschossen werden, nachgeladen wird entweder automatisch oder mit einem Tap auf ddie Anzeige am unteren Bildschirmrand, was schneller geht. Wenn du einen Kreis auf das Display malst, schmeißt du dorthin eine Stange Dynamit – vorausgesetzt, du hast welche dabei. Hierbei solltest du allerdings aufpassen, nicht zu nah an der Explosion zu stehen, denn sonst trägst auch du Schaden davon.

Black Water (AppStore) hinterläßt bei uns einen guten Eindruck, zumal uns wenige ähnliche Titel im AppStore bekannt sind. Technisch gut umgesetzt und mit einem stetig steigenden Schwierigkeitsgrad sowie einem ordentlichen Umfang lohnt sich der 1,59€ Download nicht nur für Western-Fans. Die Sache hat nur einen Haken: du musst ein iPad besitzen, da es das Spiel (noch) nicht für iPhone und iPod touch gibt. Das können wir aber sehr gut nachvollziehen, da das gewählte Steuerungskonzept auf dem kleinen Display deutlich schlechter funktionieren würde.

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Wir verwenden diese zum Ausliefern von Werbeanzeigen und zur Verbesserung unseres Services. Mehr Infos | Einverstanden