Site Skin Ad
Site Skin Ad
Site Skin Ad
Site Skin Ad
QR-Code:
Battlefields Civil War im App Store
Preis & Download:
1,99€
Battlefields Civil War iPhone iPad Download
Battlefields Civil War iOS
Battlefields Civil War [iPad]
Publisher:The Bitstreamers
Genre:Brettspiele, Strategie
Release:06.02.2014
News (4)
Test
Videos (1)
iPadApp-VorstellungNeuerscheinungVeröffentlicht am 07.02.14 um 10:32h | 0 Kommentare

Battlefields Civil War: der amerikanische Bürgerkrieg als rundenbasiertes iPad-Strategiespiel

Als reines iPad-Spiel hat es am gestrigen Spiele-Donnerstag Battlefields Civil War (AppStore) in den AppStore geschafft. Die 3,59€ teure und knapp 80 Megabyte große App von The Bitstreamers ist ein rundenbasiertes Strategiespiel dass sich mitten in den amerikanischen Bürgerkrieg, der bekanntermaßen von 1861 bis 1865 tobte, versetzt.

Eine erste Irritation erlebten wir gleich nach dem Start der App. Denn obwohl im Appstore bei den Sprachangaben auch Deutsch mit angegeben ist, ist das Spiel nur in englischer Version verfügbar. Auch in den Einstellungen konnten wir keine Option finden, die Sprache zu ändern. Dementsprechend solltet ihr dem Englischen einigermaßen mächtig sein, um die durchaus vielzähligen Texte gut verstehen zu können – schade.

Das soll es aber erst einmal an Kritikpunkten gewesen sein. Als erstes empfiehlt sich ein Blick ins Tutorial, das dir anhand einer Demo-Kampagne Gameplay und Steuerung näherbringt. Gesteuert werden die Einheiten zum Bewegen und für Angriffe per simpler Taps. Für eine bessere Übersicht kannst du in zwei Stufen zoomen, was über Aufziehen von zwei Fingern in gewohnter Manier funktioniert. Grafisch präsentiert sich der Titel solide und vollkommen ausreichend, auch die akustische Untermalung steht dem durch kleine Soundeffekte und passende Hintergrundmusik in nichts nach.

Nun aber zum Gameplay. In sechs historischen Schlachten hast du die Wahl, ob du dich als Union Army und Confederate Army in den Kampf stürzen möchtest. Dafür stehen dir verschiedene Einheiten zur Verfügung (Artillerie, Infanterie und Kavallerie), die allesamt ihre eigenen Stärken und Schwächen haben. Der Angriffs- und Verteidigungswert werden links und rechts neben der Fahne einer jeden Einheit angezeigt. Diese unterscheiden sich natürlich je nach Einheit, so dass hier strategisch geschicktes Vorgehen notwendig ist. Die Artillerie z.B. hat eine hohe Durchschlagskraft und Reichweite, kann aber nur wenig einstecken. Sie sollte also als Fernwaffe genutzt und von anderen Einheiten geschützt werden.

Die Schlachten sind in Tage unterteilt, wobei jeder Tag aus sechs Runden besteht. In jeder Runde kann jeder Spieler einen Zug machen, der wiederum in eine Bewegungs- und eine Kampfphase unterteilt ist. Diese erfolgen wie gesagt per simpler Taps, was wunderbar funktioniert.

Um Feinde attackieren zu können, müssen diese natürlich in Reichweite sein. Bei Infanterie und Kavallerie sind dies nur die angrenzenden Felder, die Artillerie kann auch größere Distanzen überwinden. Hast du dich für einen Angriff strategisch klug positioniert, geht es ans Eingemachte.

Die Verluste an Stärke der Gegner sowie bei feindlichen Angriffen der eigenen Einheiten hängen dabei natürlich von den Stärken der beiden Kontrahenten, zum Teil aber auch von zufallsbasierten Einflüssen ab. Ist ein Gegner von drei oder mehr eigenen Einheiten umzingelt, erhöht sich deren Angriffskraft um Bonuspunkte. Versteckst du deine Einheiten in Bergen, Wäldern und Siedlungen, bekommst du einen Verteidigungsbonus. Moral (durch souverän gewonnene Kämpfe) und Erfahrung (bei mehr als fünf Angriffen einer Einheit) bringen weitere Vorteile im Kampf Einheit gegen Einheit, können aber im Falle der Moral auch die eigene Stärke schwächen. Somit gibt es viele Faktoren, die entscheidend einwirken und über Sieg und Niederlage entscheiden – so, wie wir es in einem guten Strategiespiel mögen.

Battlefields Civil War (AppStore) präsentiert sich als klassisches Strategiespiel mit rundenbasiertem Ablauf, das keinen Wert auf großartige grafische Effekte legt, sondern lieber mit Spieltiefe punkten will. Dies gelingt auch! Der Umfang mit sechs historischen Schlachten, die mit beiden verfeindeten Parteien ausgefochten werden können, ist in Ordnung. Für Fans historischer Strategiespiele empfehlenswert!

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Wir verwenden diese zum Ausliefern von Werbeanzeigen und zur Verbesserung unseres Services. Mehr Infos | Einverstanden