Site Skin Ad
Site Skin Ad
Site Skin Ad
Site Skin Ad
QR-Code:
Bastion im App Store
Preis & Download:
4,99€
Bastion iPhone iPad Download
Bastion iOS
Bastion [Universal]
Publisher:Warner Bros. Entertainment
Genre:Rollenspiel, Action
Release:30.08.2012
News (15)
Test
Videos (1)
iPadApp-VorstellungNeuerscheinungVeröffentlicht am 03.09.12 um 15:11h | 0 Kommentare

„Bastion“ von Warner Bros vorgestellt: tolles Action-RPG für das iPad mit klarer Kaufempfehlung

Zum Release Ende letzter Woche haben wir es euch versprochen, nun wollen wir das Versprechen auch halten und euch das neue Action-RPG Bastion (AppStore) von Warner Bros und Supergiant Games noch einmal genauer vorstellen. Aber erst noch kurz die Fakten vorweg: das Spiel gibt es nur als für iPad (ab der zweiten Generation) optimierte App und kostet 3,99€. Die ersten gut 200 Bewertungen im AppStore sind allesamt mehr als positiv und geben eine durchschnittliche Bewertung von 5 Sternen. Das ist auch der Bereich, in dem wir den Titel uneingeschränkt ansiedeln würden. Aber das ist ja auch kein Wunder, denn das Spiel hat ja schon vor rund einem Jahr auf PC und Xbox für Begeisterung gesorgt und zahlreiche Preise eingeheimst. Die iPad-Version ist eine 1:1-Portierung, die bei der Steuerung an die Touchscreens angepasst wurde.

Nun aber zur Story und dem Gameplay von Bastion (AppStore). Wie schon gesagt, handelt es sich um ein Action-Rollenspiel, bei dem du einen Jungen namens Kid spielst. Eines Morgen wachst du auf einer einsamen und schwebenden Plattform auf und die geliebte Welt um euch herum ist nicht mehr existent – eine Katastrophe namens Calamity hat alles zerstört, was dir lieb und teuer war. Nun liegt es an dir, für die Rettung zu sorgen. Wenn du dich bewegst, baut sich der Weg vor dir Baustein für Baustein auf, was einfach spektakulär ausschaut. So suchst du dir deinen Weg zu einem geheimen Treffpunkt für solche Katastrophensituationen, der Bastion, wo du auf einen alten Mann triffst. Dieser verspricht, alles wieder reparieren und in altem Glanzerstrahlen lassen zu können, wenn du ihm dabei hilfst und einige Gegenstände einsammelst.

Die Reise führt dich in mehr als 40 üppige, handgestaltete Umgebungen, in denen du die für den Wiederaufbau benötigten Gegenstände einsammeln und dich auf deinem Weg durch Horden von gefährlichen und zahlreichen Gegnern kämpfen musst. Dafür stehen dir diverse Waffen zu Verfügung (genau genommen zehn Stück), die du im Laufe des Spieles einsammeln kannst. Zudem gibt es verschiedene Gebäude im Spiel verteilt, in denen du deine Waffen und Fähigkeiten verbessern kannst.

Die Steuerung ist denkbar einfach und erfolgt wahlweise durch ein virtuelles Steuerkreuz auf der linken und einige situationsbedingte Aktionbuttons auf der rechten Seite oder durch einfache Tap-Gesten auf das Display. Hier tippst du einfach auf die Stelle des Bildschirmes, wohin du dich bewegen möchtest und schon läuft Kid dorthin. Zudem gibt es die Möglichkeit, mit einem Doppel-Tap durch Ausweichbewegungen im Kampf mit den Gegner diesen zu entkommen. Ebenso kannst du Gegner auswählen, die du attackieren möchtest. Zudem greift Kid automatisch nahegelegene Gegner an.
Du solltest aber auf jeden Fall bei deinen Bewegungen aufpassen, nicht zu nah an den Rand zu kommen, denn dann läufst du Gefahr, von den schwebenden Plattformen in die Tiefe zu stürzen, was ein wertvolles Leben kostet. Casual-Spieler haben hier die Möglichkeit, sich im Menü unbegrenzt Leben einzustellen, um die Story bis zum Ende erleben zu können und nicht immer wieder von vorne beginnen zu müssen.

Die handgezeichnete Grafik im Comicstil gefällt uns gut. Besonders loben wollen wir aber auch den Ton. Neben angenehmer und auf die Situationen abgestimmter Hintergrundmusik und tollen Soundeffekten gibt es noch eine sonore Stimme aus dem Off, die auf das Geschehen auf dem Bildschirm mit Hinweisen und Ratschlägen eingeht und so die Story vorantreibt. Alle Kommentare sind dabei in englischer Sprache. Dazu gibt es Untertexte in deutsch.

Wie du in den oberen Zeilen sicherlich schon gemerkt hast, gefällt uns Bastion (AppStore) ausgesprochen gut. Eine tolle Story gepaart mit einer ordentlichen Steuerung und einer tollen Präsentation hat nur eines verdient: Lob in höchsten Tönen und eine Kaufempfehlung. Vorausgesetzt, ihr besitzt ein iPad der zweiten oder dritten Generation.

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Wir verwenden diese zum Ausliefern von Werbeanzeigen und zur Verbesserung unseres Services. Mehr Infos | Einverstanden