Site Skin Ad
Site Skin Ad
Site Skin Ad
Site Skin Ad
QR-Code:
Astro Shark HD im App Store
Preis & Download:
0,99€
Astro Shark HD iPhone iPad Download
Astro Shark HD iOS
Astro Shark HD [Universal]
Publisher:unit9
Genre:Abenteuer, Action
Release:07.03.2013
News (2)
Test
Videos (1)
UniversalApp-VorstellungNeuerscheinungVeröffentlicht am 08.03.13 um 10:51h | 0 Kommentare

Astro Shark HD: verliebter Hai fliegt durchs All und rettet Weltraum-Hund Laika

Widmen wir uns einem weiteren Release vom gestrigen Spieledonnerstag, nämlich dem Titel Astro Shark HD (AppStore) von Unit9, den Machern von Casual-Games wie Electric Tentacle (AppStore). Der Download der nur 46 Megabyte großen Universal-App kostet kleine 0,89€ und funktioniert auf allen iOS-Geräten ab iPhone 3GS, iPod touch der 3. Generation und dem iPad der ersten Generation. Mit an Bord sind eine Optimierung für 4-Zoll-Displays von iPhone 5 und neuem iPod touch und GameCenter.

Einzusortieren ist Astro Shark HD (AppStore) ins Genre der Casual-Games. Im Spiel spielt die Gravitation eine große Rolle, du musst mit einem durchs Weltall fliegenden Hei den russischen Weltraum-Hund Laika, in den er schwer verliebt ist, retten. Denn, wie Geschichtsinteressierte unter euch wissen, ist Laika das erste Lebewesen, das ins All geschossen wurde – und nie zurückkehrte. Ok, das war 1957, also fraglich, ob wir Laika heute noch retten können, aber egal, die verrückte Story wollen wir jetzt mal nicht hinterfragen…

Auf deiner Rettungsmission fliegst du nun mit dem liebeskranken Hai durchs All und musst dich durch die Umlaufbahn von Planeten zu einem Zielplaneten katapultieren. Dieser wird mit einem Herz am Bildschirmrand richtungsmäßig angezeigt. Allerdings wechselt dieser nach bestimmter Zeit (die heruntertickende Zeit wird in dem Herzsysmbol eingeblendet), so dass du dich möglichst schnell auf den Weg zum Ziel machen solltest. Dies geschieht, indem du in Reichweite liegende Planeten berührst und den Hai somit auf ihrer Umlaufbahn kreisen lässt. Ist die richtige Richtung anvisiert, hebst du deinen Finger einfach wieder vom Diplay und schon wirst du in die entsprechende Richtung geschleudert.

Das wäre allerdings natürlich so alles etwas zu einfach, weshalb es natürlich auch Feinde im All gibt. Das sind Rakteten, die dich verfolgen und bei einem Treffer das Level beenden – ein Neubeginn steht an. Insgesamt gibt es 10 verschiedene Umgebungen. die es zu meistern gilt. Bei jedem Level gibt es noch drei zusätzliche Missionen, die für die Bewertung von drei Sternen sorgen. Abgerundet wird der Titel von einer schönen, reduzierten und farbenfrohen Grafik. Zudem – und das finden wir sehr positiv – gibt es keinerlei In-App-Angebote.

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Wir verwenden diese zum Ausliefern von Werbeanzeigen und zur Verbesserung unseres Services. Mehr Infos | Einverstanden