Site Skin Ad
Site Skin Ad
Site Skin Ad
SpecialVeröffentlicht am 21.02.18 um 11:18h | 1 Kommentare

2018: Das Jahr der Legendären Pokémons

Alle Trainer aufgepasst! In diesem Jahr bricht ein neues Pokémon-Fieber aus. Nintendo setzt auf die legendären Pokémons. Sie sind stark, mächtig und äußerst selten. In 2018 treten sie jedoch verstärkt auf. Von Februar bis November kommen sie zum Einsatz. Dabei können Trainer sie in Verteileraktionen ergattern und das sowohl in der Smartphone-Version Pokémon Go als auch in diversen anderen Varianten des berühmten Spiels. Dazu gehören nicht nur die Videospiele, sondern auch die Sammelkarten und Zeichentrickfilme.

Seltene Pokémons für eingefleischte Trainer

Sie gibt es in allen Bereichen von Pokémon und sind auch bisher schon heiß begehrt. Die Legendären Pokémons sind äußerst mächtig und daher natürlich auch sehr selten. Sie sind zumeist ein Teil der Geschichte und streng limitiert. Ohne Tausch treten sie zu selten auf, um alle zu erhalten. Sie begeistern alle Trainer, denn sie sind mythische Wesen. Sie sind schwer zu fangen und zumeist lassen sie sich nicht züchten. Eine Ausnahme stellt Phione dar, denn dieser legendäre Pokémons kann beliebig weiter gezüchtet werden.
Die meisten werden Psycho kennen, denn dieser legendäre Pokémon tritt am häufigsten in dem Spiel auf. Käfer und Gift dagegen sind nur etwas für eingefleischte Sammler und Tauscher. Wer sie bereits kennt, kann sich glücklich schätzen. Interessant ist auch das Legendäre Trio, das in jeder Generation des Spiels bisher einmal auftritt.

Die Legendären Pokémons in den 2018er Verteileraktionen

Nintendo will das im Jahr 2018 ändern. Von Februar bis November des Jahres haben die Fans des Spiels gute Chancen, legendäre Pokémons zu erhalten. Gamestop startet im Februar mit zwei Legendären: Dialga und Palkia. Sie sind zwei des legendären Trios der vierten Generation. Giratina war das dritte im Bunde. Im zehnten Film der Pokémon-Serie traten Dialga und Palkia übrigens gegeneinander an, erst im zwölften Film bilden sie das Legendäre Trio.
Im März folgen Heatran und Regigias. Entei und Raikou machen die treuen Pokémon-Fans im April glücklich. Xerneas und Yveltal heißen die Legendären Pokémons im Monat Mai. Im Sommermonat Juni ist einzig und alleine Schillerndes Zygarde der Vertreter des Monats. Im Juli freuen sich die Trainer wieder auf ein Duo. Voltolos und Boreos sind die begehrten Sammler-Monster. Groudon und Kyogre bilden den Sommerabschluss im August. Latias und Latios sind das Septemberteam der begehrten Legendären Pokémons. Reshiram und Zekrom im Oktober sowie Lugia und Ho-Oh im November bilden den Abschluss des legendären Jahres 2018.

Codes zum Einbinden der Legendären Pokémons in die verschiedenen Pokémon-Versionen

Im Februar gibt es die Codes für die Legendären Pokémons bei dem Onlineanbieter Gamestop. Damit können die Liebhaber das legendäre Monster vom Typ Wasser und Drache Palkia in ihr Pokémon-Spiel der Versionen Pokémon Ultrasonne und Sonne integrieren. Dialga ist vor Typ Stahl und Drache für Pokémon Ultramond oder Mond gedacht.
Ab 01.03.2018 gibt es dann Heatran vom Typ Feuer und Stahl sowie Regigigas vom Typ normal. Wo ist bislang noch nicht bekannt. Wer nicht nur darauf warten möchte, einen Legendären Pokémon zu erwischen, kann auch online wetten. Die Zeit bis zur nächsten Verteileraktion der Pokémons überbrücken die Fans der Legendären mit kostenlosen Sportwetten. Dafür gibt es einen Sportwetten Bonus ohne Einzahlung, mit dem sich die Wartezeit wunderbar überbrücken lässt.
Pokémon Ultrasonne und Ultramond erweitern die Legendären Pokémons über das ganze Jahr. Ebenso auch die Nintendo 3DS Versionen des Spiels Pokémon Sonne und Mond. In der Regel handelt es sich dabei um die Pokémons, die in diesen Versionen üblicherweise nicht vorkommen. Sammler ergattern damit also echte und vor allem mächtige Exoten.

Legendäre Pokémons für mobile Versionen, Sammelkarten und als Filme

The Pokémon Company gibt immer einige Tage vor der nächsten Verteileraktion die Daten dazu heraus. Die Fans der mobilen Version des Spiels müssen sich im Moment noch ein wenig gedulden. Auch für sie sind in diesem Jahr Aktion geplant, doch stehen noch keine genauen Daten fest. Pokémon Go wird ebenso an der Feier teilnehmen Wie Pokémon Shuffle Mobil. Zusatzstufen und Events finden in den Spielen statt. Auf iOS oder Android bekommt auch die Pokémon TV-App passende Filmangebote. Im Februar ist das „Der Aufstieg von Darkrai“. Darin spielen die beiden Legendären Pokémons des Monats Februar Palkia und Dialga mit. Weitere Filme strahlen auch die Partnersender während des Jahres aus.
Nicht zu vergessen sind die Sammelkartenspiele. Der Klassiker der Pokémons erhält neue Kollektionen, und Pokémon GX Karten. The Pokémon Company macht es jedoch spannend. Alle detaillierten Informationen veröffentlichen die Macher immer erst kurz vor Start aller Verteiler- oder Verkaufsversionen. Eingefleischte Fans und leidenschaftliche Sammler müssen also am Ball bleiben, um die seltenen, legendären Pokémons auch wirklich zu erwischen. Somit ist klar, die Bindung an die geliebten, kleinen Monster reißt auch im Jahr 2018 für die Fans ganz sicher nicht ab. Mit dem Legendären Jahr haben Pokémons Trainer und Sammler weiterhin viel zu tun.