Site Skin Ad
Site Skin Ad
Site Skin Ad
Site Skin Ad
Technik, Gadgets & GerüchteVeröffentlicht am 05.01.15 um 12:05h | 0 Kommentare

14 Tage Widerrufsrecht bei iTunes für Apps, Musik & Co

Während wir in der vergangenen Woche ein paar freie Tage genossen haben, hat Apple ein neues „Feature“ im iTunes-Store eingebaut. Seit einiger Zeit wird in den Medien und von Rechtsexperten diskutiert, ob es bei digitalen Downloads auch ein 14-tägiges Rücktrittsrecht wie beim Online-Shopping geben muss. Dieses hat Apple nun eingeführt.

Über die offizielle Apple-Seite Problem melden, bereits zum Lösen von anderen Problemen mit iTunes und dem AppStore bekannt, könnt ihr innerhalb von zwei Wochen nun von jedem kostenpflichtigen Download zurücktreten. Einfach auf der Seite mit eurem iTunes-Account einloggen, den entsprechenden Artikel anklicken und dann „Ich möchte diesen Kauf stornieren“ auswählen. Innerhalb kurzer Zeit bekommt ihr dann das Geld zurückgebucht, was wir selbst auch schon erfolgreich ausprobiert haben.

Dies ermöglicht Nutzern die Gelegenheit, jede kostenpflichtige Anwendung im AppStore einfach unverbindlich und kostenlos auszuprobieren. Gefällt sie nicht, fordert man einfach das Geld zurück. Prinzipiell eine feine Sache, aber gerade bei digitalen Gütern, die ja durch ihre Nutzung nicht verbraucht werden oder Nutzungsspuren unterliegen (wie z.B. ein Buch aus Papier, dass man liest), sehr zwiespältig. In der Theorie reichten zwei Wochen für nahezu jedes Spiel, um dieses durchzuspielen. Und auch Musik kann man so 14 Tage lang hören und kopieren, um sie dann wieder zurückzugeben. Wenn sich diese Masche des Missbrauchs durchsetzt – was wir absolut nicht hoffen – sind letztendlich die Content-Produzenten (Spiele-Entwickler, Musiker und Co) die Leidtragenden. Sollte man sich wirklich mal verkauft haben oder eine App Schrott sein, aber eine durchaus sinnvolle Möglichkeit, sein Geld zurückzubekommen…

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Wir verwenden diese zum Ausliefern von Werbeanzeigen und zur Verbesserung unseres Services. Mehr Infos | Einverstanden